Basic mobile

Basic mobil

Ein mobiler Probenehmer für die automatisierte Probenahme flüssiger Medien. Klein, kompakt und wetterfest. Er erfüllt eine Vielzahl von Probenahmeanforderungen und ist bestens geeignet für den Industrie- und Feldeinsatz, sowie der Beprobung von Oberflächengewässern. Die bewährte Probenahmetechnik und seine Fähigkeit, die automatisierte Probenahme ihren Anforderungen anzupassen, prädestinieren den Basic1 mobil für einen weiten Bereich von Probenahmeaufgaben.

Normen: CE; DIN 38402-11 (2009-02); DIN EN ISO 5667-1; ISO 5667-10; EN 16479-1

Für zeit-, ereignis-, mengen-  und durchfluss-proportionale Probenahme.

Vorteile
  • Leichtgewichtig!  Nur 12.7 kg für den einfachen Transport (mit Akku + 12 Flaschen); 9.5 kg mit Fass
  • Start / Stop Tasten für die Probenahme
  • direkter Anschluss von Durchflussmessungen oder Ereignisgebern über analogen (4-20 mA) oder digitalen Eingang (potentialfreier Kontakt),  Kombibetrieb
  • Zwei Akkustärken (Bleigel 8Ah; LiFePO4 10Ah) sowie optionales Netzteil.
  • Bluetooth Schnittstelle zum Auslesen des Probenahmeprotokolls oder für den kabellosen Anschluss der ORI Messtechnik (z.B. ORI Mlog) für Messparameter wie z.B.: pH, Redox, Temp., Leitfähigkeit, O2, Pegel (optional). Ideal für den Ereignisstart.
  • Optionale RS232 Schnittstelle für den Anschluss eines ORI GSM/GPRS Modems zum Übermitteln von Protokoll-, Ereignis-, Status- oder Alarmmeldungen via E-Mail oder SMS
  • Probenehmerfernstart durch SMS (in Verbindung mit optionalen  Modem)
  • Automatische Wassererkennung (abschaltbar).
  • Wartungsfreundlich - z.B. Pumpenschlauchwechsel innerhalb von 2 Minuten
Video
Video
Bildergalerie
Bildergalerie
Broschüre
Broschüre
Technisches Datenblatt
Technisches
Datenblatt
registrierte Benutzer
registrierte
Benutzer