DE

NEMO 1 M PP

Probenehmer/Transmitter besonders wirtschaftlich mit schonender Schlauchpumpendosierung

Mobiler Probenehmer/Transmitter mit peristaltischer Pumpe für Profis. Hohe Präzision und Flexibiltät bei der Probenahme kombiniert mit einem Zehn-Kanal-Transmitter für den Einsatz in Abwasser- und Industrieanwendungen.

ATEX zertifiziert
für die Zone 1/2

Predictive
maintenance

Vorteile

  • hohe Dosiergenauigkeit mittels peristaltischer Pumpe von  Einzelproben von 20 - 26000 ml
  • Ereignisbeprobungen können parallel zum Standardprogramm durchgeführt werden
  • mit dem Multi Kanal Transmitter können Abwasserströme kontinuierlich überwacht und bei Unregelmäßigkeiten direkt Ereignisprobenahmen gestartet werden
  • der integrierte Logger ermöglicht die Auswertung der historischen Mess- und Probenahmedaten. Mit dem optionalen LTE Modem können diese auch kabellos per E-mail, FTP und direkt auf die Ori Mcloud übertragen werden
  • die ATEX zertifizierte Ausführung erlaubt den Einsatz innerhalb des Kanalsystems in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2

Dosiereinheit

Für verschiedenste Probenahmeaufgaben optimiert

 

Peristaltische Pumpe

  • variables Dosiervolumen von 20-26000ml
  • bewährte peristaltische Pumpe für CTCV, CVVT, CTVV und Ereignisprobenahme
  • besonders wirtschaftlich
  • minimaler Kontakt des Probenmediums mit Fremdmaterialien
  • kein Absatzverhalten schwerer Partikel bei der Dosierung
  • schonende Probenahme für leichtflüchtige Stoffe
  • besonders geeignet für die Ereignisprobenahme (auch größere Volumina mit nur einer Dosierung bis 26000ml)
  • Probenahme auch bei Überdruck bis zu 1bar möglich
  • Parallelprobenahmen
  • diverse Start Optionen, bis zu 3 Alarmgrenzwerte pro angeschlossenem Sensor, vorbereitet für iSampling 4.0
  • ATEX zertifiziert gem. II 2G IIB T4 für den Einsatz in Abwasserschächten

 

Vakuum Membran Pumpe

  •  
  • festes Dosiervolumen einstellbar von 15ml - 250ml (Mehrfachdosierungen möglich)
  • mit Vakuum Membran Pumpe für CTCV, CVVT und Ereignisprobenahme
  • höchste Dosiergenauigkeit auch bei wechselnden Förderhöhen bis zu max. 8m
  • Parallelprobenahmen
  • diverse Start Optionen, bis zu 3 Alarmgrenzwerte pro angeschlossenem Sensor, vorbereitet für iSampling 4.0
  • ATEX zertifiziert gem. II 2G IIB T4 für den Einsatz im Abwasserschacht
  •  

Hybrid System

  • vereint die Vorteile der Schlauch- und der Vakuummembranpumpentechnik
  • festes Dosiervolumen einstellbar von  10 – 100 ml, variables Dosiervolumen von 20-26000ml
  • für CTCV, CVVT, CTVV und Ereignisprobenahme
  • höchste Dosiergenauigkeit auch bei wechselnden Förderhöhen
  • höchste Dosiergenauigkeit auch ohne Nutzung eines  Wassererkennungssensor / leitfähigkeitsunabhängig
  • Möglichkeit der Sofortereignisprobenahme mit Dosiervolumen bis zu 26000 ml
  • automatische Umschaltung zwischen fester und variabler Dosierung
  • Parallelprobenahmen möglich
  • keine aufwendige Ventil- und Pumpentechnik
  • Probenahme auch bei Überdruck bis zu 1bar möglich
  • wartungsfreundlich
  • diverse Start Optionen, bis zu 3 Alarmgrenzwerte pro angeschlossenem Sensor, vorbereitet für iSampling 4.0
  • ATEX zertifiziert gem. II 2G IIB T4 für den Einsatz auch in explosionsgefährdeten Bereichen wie Abwasserschächten

Ventil-System

  • ermöglicht die Probenahme aus Druckleitungen bis 12-19 bar (abhängig vom Temperaturbereich)
  • pneumatisch angesteuerte Kugelventile für CTCV, CVVT und Ereignisprobenahme
  • höchste Dosiergenauigkeit mit fester Dosierung  wahlweise 15ml, 45ml, 90ml 
  • Nennweiten DIN DN 25 – DN 80
  • für horizontalen oder vertikalen Einbau
  • wahlweise in Edelstahl 1.4408 oder in EN GJS 400-LTU
  • PFA Auskleidung (leitfähig) auch mit FDA Zulassung
  • höchste Dosiergenauigkeit auch ohne Nutzung eines  Wassererkennungssensor / leitfähigkeitsunabhängig
  • diverse Start Optionen, bis zu 3 Alarmgrenzwerte pro angeschlossenem Sensor, vorbereitet für iSampling 4.0
  • ATEX zertifiziert gem. II 2G IIB T4

Displayeinheit

  • großes OLED Display
  • Bedienung mit Magnetstift
  • kratz- und stossfestes Sicherheitsglas
  • LED Statusleiste
  • Schon aus der Ferne ist der Status erkennbar
  • Kontrolle der repräsentativen Probenahme-nur bei grüner LED lohnt die Laboranalyse
  • RS485 & USB
  • Bluetooth


Mehr als nur eine Display Einheit

  • mobiler 8GB USB Storage - Probenahme- und Messdaten können vor Ort am Gerät ausgelesen und auf den Display Speicher übertragen werden.
  • Übertragung der Daten auf den Bürorechner über USB oder Bluetoothverbindung
  • Displayeinheit kann auch bis zu 30m abgesetzt vom Gerät installiert werden. Wichtig auch bei der Installation der Geräte im Abwasserschacht.
  • Hot swap fähig auch im Ex Bereich- mit nur einem Display können mehrere Geräte bedient werden

Akkueinheit

Je nach Anforderung bieten wir für die NEMO Produkte ATEX zertifizierte Akkueinheiten mit verschiedenen Kapazitäten an:

  • 20Ah NiMh  Ex 1 Powerbox ATEX zertifiziert für die Zone 1 mit Diagnosefunktion und Restladezustandsanzeige in % sowie Ladezyklen zähler
  • 10Ah NiMh Ex 1 Powerbox light ATEX zertifiziert für die Zone 1 mit Diagnosefunktion und Restladezustandsanzeige in % sowie Ladezyklen zähler
  • Powerboxen dürfen auch innerhalb einer explosionsgefährdeten Umgebung aufgeladen werden
  • 3 Ah LiFePo Ex 2 ATEX zertifiziert für die Zone 2 speziell für das Pumpmodul und den NEMO T Transmitter

Logger

  • NEMO loggt alle relevanten Daten, wie Messwerte, Probenahmedosierungen und weitere Servicedaten im internen 8GB Datenspeicher
  • bei der Verwendung der ISM Sensoren werden weitere Kenndaten wie DLI (dynamischer Lebensdauer), Seriennummern…gespeichert


4G / LTE

  • die NEMO Produktreihe kann optional mit einem 4G (LTE) Modem ergänzt werden
  • ATEX zertifiziert für II 2G IIB T4 kann damit innerhalb der Zone 1 kommuniziert werden, direkt aus Abwasserschächten oder sonstigen explosionsgefährdeten Bereichen
  • Daten können periodisch- oder ereignisgesteuert per E-Mail, FTP oder parallel direkt auf die Ori Mcloud übertragen werden
  • per SMS können Probenahmen gestartet oder Betriebszustände abgefragt werden


RS 485 Modbus/RTU

alle geloggten Daten wie:

  • Sensormesswerte
  • Probenahmeprotokolldaten
  • Alarmwerte
  • Thermostatisierungkennwerte

können über entsprechende Register über die RS 485 Modbus/RTU Schnittstelle ausgelesen werden

Probenflaschenverteilung

Je nach Aufgabenstellung bieten wir unterschiedlichste Probenflaschenverteilungen an.
Hier ein kleiner Auszug:

  • 2-24 Glasflaschen auf Flaschenrondell mit Selbstentleerung
  • 12 x 1l PE oder 12x 0,5l Glas mit Rundverteiler oder Sammelfass für alle mobilen Geräte
  • 1-24  Glas/PE Flaschen mit Direktverteiler oder in Kombination mit Verteilerplatte für alle stationären Geräte
  • Kombination mit Laborflaschendirektabfüllung und 1x40l Glassammelflasche selbstentleerend mit Homogenisierer und Schwimmplatte u.v.m bei den Industriegeräten

 

Produkt Galerie

Downloads

Mobile Produkte