Deutsch

Sei schneller über mögliche Covid Infektionen informiert

Mobile ATEX-zertifizierte Probenehmer/Transmitter von ORI für den Einsatz im Abwassersystem zur frühzeitigen Erkennung lokaler Covid-Infektionen

Da Covid 19-Viren über den Stuhl in das Abwassersystem gelangen, können Infektionen über eine Abwasserprobe mit anschließender Laboranalyse nachgewiesen werden. Insbesondere für Überwachungszwecke können so frühzeitig wichtige Informationen gewonnen werden. Infektionen können so bereits erkannt werden, bevor die tatsächlich infizierte Person Symptome zeigt. Bei der Probenahme gilt der Grundsatz: Je näher man an mögliche Infektionsquellen herankommt, desto genauer werden die Ergebnisse sein.

Zwar hat man in einigen Ländern gute Erfahrungen mit der Bestimmung von Covid 19-Infektionen im Zulauf der Kläranlage gemacht, dennoch muss man mit einer starken Verdünnung der Probe und einer schwierigen lokalen Zuordnung des Analysenergebnisses rechnen. Daher eignen sich die mobilen explosionsgeschützten Probenahmegeräte der Firma Ori besonders für die Probenahme in der Nähe einer möglichen Quelle direkt im Kanalschacht (nahezu unsichtbar).

Die Probenahme sollte zu dem Zeitpunkt erfolgen, wenn die Stuhlpartikel die Probenahmestelle passieren. Das Produkt NEMO ermöglicht es, in Kombination mit der Transmitterfunktion und den OnLine Sensoren den richtigen Probenahmestart auszulösen. Dies hilft Ihnen, das Probenvolumen für die anschließende Laboranalyse mit einem PCR- Gerät so klein wie möglich zu halten. Einige unserer Partner weltweit nutzen diese Methoden bereits, um die negativen Auswirkungen der Covid-Pandemie so gering wie möglich zu halten.