DE

Intelligente Indirekteinleiterüberprüfung

Sie wollen mehr über Ihre Indirekteinleiter wissen - ORI bietet die Lösung. Mit unseren Probenahme/Transmittergeräten NEMO und Mlog bieten wir Ihnen eine neue Art der intelligenten Indirekteinleiterüberprüfung an.

Hierzu wird zunächst die Abwasserstruktur des Einleiters mittels On line Sensorik kennengelernt. Hierzu reichen meist schon Daten von ein paar Tagen aus, um einen sogenannten Fingerprint des Einleiters zu erstellen. Die Daten der On Line Sensorik werden mittels exgeschütztem GSM Modem direkt aus dem Kanalschacht auf die gesicherte ORI Mcloud oder auch direkt in ihr GIS System (per FTP) übertragen.

Anhand einfacher On Line Messparameter wie pH, Redox, Leitfähigkeit und Temperatur, werden „aussergewöhnliche“ Ereignisse des Einleiters erkannt und Trigger Startpunkte für die Probenahme festgelegt.

„Sie werden überrascht sein, zu welchen Zeitpunkten besondere Einleiterereignisse stattfinden.“


Abwasserproben werden nur dann gezogen, wenn wirklich ein „ungewöhnliches“ Einleiterereignis und/oder eine Überschreitung von Grenzwerten vorliegt. Das NEMO oder Mlog System sendet zu diesem Zeitpunkt eine Alarm SMS/E-Mail aus, damit die Proben zeitnah abgeholt und zum Labor für die weitere Analyse gebracht werden können. Somit fallen Laborkosten nur an, wenn auch wirklich ein Ereignis vorlag. Ferner können jederzeit über die ORI Mcloud die Messwerthistorie und auch die durchgeführten Einzelprobenahmen zur Kontrolle sichtbar gemacht werden.

Gerne bieten wir Ihnen, neben den passenden Produkten, diese Dienstleistung auch komplett an.
Der ORI Service, bestehend aus entsprechend geschulten Fachleuten, übernimmt den Ein-, Ausbau der Geräte, Kalibrierung der Sensoren, Überprüfung der repräsentativen Probenahme sowie die Verbringung der Proben in ein Labor Ihrer Wahl.

Kontaktieren Sie uns:
  per Mail info(at)origmbh.de
  oder Telefon: +49-5703-51010